Was bedeutet SAFE®?

Die Abkürzung SAFE® steht für Sichere Ausbildung Für Eltern.

Das SAFE®-Konzept, welches zur frühkindlichen Prävention von Prof.Dr. Brisch für die Schwangerschaft und für die ersten Lebensjahre entwickelt wurde, vermittelt Eltern die notwendige Sicherheit für den feinfühligen Umgang mit ihrem Baby, als optimale Voraussetzung für eine sichere Bindungsentwicklung des Babys, so dass Kinder sich zu individuellen, selbstsicheren, belastbaren und sozial kompetenten Persönlichkeiten entwickeln können.

Dabei geht es um Fragen der werdenden Eltern, wie z. B.:

  • Wie kann ich eine gute Beziehung zu meinem Kind aufbauen?
  • Wie kann ich mein Kind in seiner Entwicklung positiv fördern?
  • Müssen Eltern immer da sein? Kindergrippe ja oder nein?
  • Bedürfnisse e(m)eines Babys, was ist normal?
  • Kann ich es auch verwöhnen?
  • Was tun, wenn wir als Eltern andere Bedürfnisse haben als unser Baby?
  • Welche Grenzen braucht mein Baby?
  • Was tun, wenn mein Baby schreit und nicht einschläft?
  • Wie kann ich verhindern, dass ich unbewusst eigene belastende Kindheitserlebnisse an mein Kind weitergebe?

und vieles mehr…

„Mit einer sicheren Bindung werden die Eltern große Freude an ihrem Kind haben, weil sicher gebundene Kinder eine bessere Sprachentwicklung haben, flexibler und ausdauernder Aufgaben lösen, sich in die Gefühlswelt von anderen besser hineinversetzen können, mehr Freundschaften schließen und in ihren Beziehungen voraussichtlich glücklichere Menschen sein werden.“ (Karl Heinz Brisch)

Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch ist Kinderarzt, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Jugendliche und Erwachsene. Er leitet die Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie an der Kinder- und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist Dozent am Psychoanalytischen Institut Stuttgart. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst den Bereich der frühkindlichen Entwicklung zu Fragestellungen der Entstehung von Bindungsprozessen und ihren Störungen. Er publizierte und publiziert ebenso zu diesen Themen.Der Referent ist Gründungsmitglied und war langjährig im Vorstand der Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit (GAIMH e. V.- German-Speaking Association for Infant Mental Health). Quelle: www.khbrisch.de

Stefanie und ich durften die wertvolle Ausbildung zu SAFE®-Mentoren bei Prof. Dr. Brisch und seinem Team genießen und können so unseren erweiterten Wissensschatz in all unsere Arbeit mit einfließen lassen, was unser ganzheitliches Konzept abrundet.